Freitag, 27. Mai 2016

Bea Johnson zu besuch

Gerade habe ich erfahren, dass Bea Johnson, die Königin des zero-waste-movements auf Europa-Vortragsreise geht! Heureka, ist das genial.

Ich selber muss ein paar Termine hin und her schieben und weiß leider noch nicht sicher, ob es mir tatsächlich gelingen wird am 27.06. um 19.00 Uhr zu ihrem Vortrag in Innsbruck zu fahren. Aber diese Gelegenheit ist eigentlich zu gut, um sie mir entgehen zu lassen! Ich hoffe einfach, dass mir die Nachhaltigkeitsgötter hold sein werden und ich den Vortrag zwischen meine anderen Termine gequetscht bekomm.
Vortragsreise von Bea Johnson. Quelle
 Hier ist ein Link zu ihren Reiseplänen. In Deutschland wird sie wohl nur Station in Münster machen (oh, die glücklichen Münsteraner!), aber rundherum besucht sie einige Länder und mit ein bisschen Fahrerei kann es möglich sein, sie live zu sehen und zu hören.

Vielleicht trifft man sich ja in Innsbruck?! Karten dafür gibt es jedenfalls hier.
Und damit möglichst viele was von der Vortragsreise mitkriegen und zu den Veranstaltungen fahren, wandert dieser Beitrag zu {Einab}. Spread the word und so halt.

Kommentare:

Maria Widerstand hat gesagt…

Hallo Zora!

Wie öd, dass Innsbruck auch von mir aus sehr weit weg ist! Leider ist das auch der einzige Termin in Österreich.

Danke fürs Teilen!

lg
Maria

Zora hat gesagt…

Ja, ich hab schon an dich gedacht und überlegt, ob das wohl mal eine Gelegenheit sein könnte, dass wir uns sehen, aber es ist wirklich abartig weit weg von dir :-( Schade, ne?
LG Zora

einfacheinfachleben hat gesagt…

Hallo Zora,

auch von mir ein "Danke" für die Info ... Aber leider ist Berlin nicht dabei und Münster ebenfalls weit entfernt. Schade.

Viele Grüße aus Berlin,
Anja

Zora hat gesagt…

Ja, echt schade. Da ist sie schon so "nah" und es reicht trotzdem noch nicht... Aber ich glaub, sie wird relativ bald wieder kommen. Die Londoner haben sich auch schon arg beklagt, dass sie dorthin keinen Abstecher macht. Ist halt wahrscheinlich einfach immer die Frage, wer's organisieren will.
LG Zora